„Ich zeige dir Tricks, die in Frankreich nur 3 oder 4 Typen kennen!“

So schießt man einen „TGV“, das macht der „Hirtenhund“ und im Finale rettet alles „Die Qualle“. Aus 2014 stammt ein Film, den man als Petanque-Spieler unbedingt sehen sollte: Im französischen Original „Les Invincibles“, also „Die Unbesiegbaren“, bei uns „Eine ganz ruhige Kugel“.

Die Handlung: Der einzigartige Gerard Depardieu spielt den leicht asozialen „Jacky“, der den 40-jährigen Algerier „Momo“ zu einem unglaublichen Top-Spieler aufbaut. Danach geht es nur noch um Geld, Gangster und Katastrophen.

Wovon der kleine Vereinsspieler profitiert, sind die Trainingstipps oder mit welcher Einstellung man weiterkommt. Und ich denke an einen Vereinskameraden, der gerne sagt: „Hauptsache, es knallt schön“.

Fotos (2): Universum Spielfilm