Aus dem Markt der Boule-Kugeln

  • Der französische Hersteller Integrale, gegründet 1923,  hat den Betrieb endgültig eingestellt. Zuletzt war nur noch die Bronzekugel „As de Carreau“ erhältlich, die wegen ihres Laufgeräusches die „Klingelkugel“ genannt wurde.
  • Dylan Rocher, der wohl erfolgreichste Petanque-Spieler unserer Zeit, hat den Sponsor gewechselt. Nach 8 Jahren mit dem französischen Kugelhersteller KTK spielt „Didi“ seit Anfang des Jahres mit der Obut ATX, 73 mm und 680 g.
  • Aus Casablanca in Marokko stammen die Boule-Kugeln der neuen Marke „Boule Blanche“.

    Foto (1): Boule Blanche, Casablanca

    Die Kugeln haben ein sandgestrahltes Finish und sind aus Edelstahl oder Karbonstahl. Laut Hersteller wurden die Kugeln bereits durch die FIPJP zertifiziert. Seien wir gespannt, wann sie zum ersten Mal auf unseren Boule-Plätzen gesichtet werden.

Glückwunsch nach Südfrankreich

Wir gratulieren Lucie und Dylan Rocher zur Geburt ihrer Tochter Maylie. Für die Zukunft alles Gute, ihr drei!

Dylan Rocher, geboren 1991 in Le Mans, ist einer der stärksten Petanque-Spieler aller Zeiten. Seit 2013 spielt „Didi“ für den A.B.C. Draguignan, ein Verein in Südfrankreich mit 18 Weltmeistertiteln, 18 europäischen Titeln und 44 nationalen Titeln (Stand April 2018).

Foto mit freundlicher Genehmigung von Christian Kunz, München, https://ckphoto.de/


Mit seinen Vereinskameraden Henri Lacroix (6. v.l.) und Stephane Robineau (5. v.l.) bildet Rocher (2. v.r.) eine zurzeit fast unschlagbare Equipe. Als Schießer hat er sich den Spitznamen „Didi le foudre“ (Der Blitz) erarbeitet. Was erahnen lässt, wie seine Kugeln im Wettkampf so einschlagen.