Drei Turniere zum Vormerken

Foto (1): Düsseldorf sur place

8. bis 10. Juni: 23. Festival de Pétanque in Düsseldorf

Das Spielgelände befindet sich an der am Rheinufer im Herzen der Altstadt. Zu vier Turnieren werden mehr als 1.100 Spieler/innen aus aller Welt erwartet.

Weitere Infos: https://www.surplace.de/festival-de-petanque/

7. bis 11. Juli: 58. Pétanque Mondial la Marseillaise

Mit über 4.000 Mannschaften das wohl größte Petanque-Turnier der Welt, offen für alle, lizenzfrei. Wird als Triplette (Männer, Damen oder gemischt) auf rund 20 Plätzen in Marseille ausgetragen.

Weitere Infos: https://www.mondiallamarseillaiseapetanque.com


12. bis 14. Juli: 37. Hofgartenturnier in München

Das Turnier findet seit 1983 am Wochenende um den französischen Nationalfeiertag am 14. Juli statt. Das offene, lizenzfreie Event wird seit 2018 als Triplette ausgetragen.

Weitere Infos: www.mkwu.de

Bald hier zu lesen

Mit Bitte um Nachsicht: Jetzt brennt die Saison, jetzt sind wir jeden Tag draußen. Kein Wunder also, dass sich die Geschichten stauen, die hier erscheinen sollen:

  • Auf Mallorca haben wir noch zwei Boule-Plätze entdeckt: Einer liegt zentral in Palma, der andere ist eine Sensation in Soller
  • In dieser Saison könnt ihr mit drei absolut coolen Produkten auffallen
  • Bei den traditionellen Zielkugeln aus Buchsbaumholz stimmt etwas nicht mehr
  • Eine Nation hätte fast die WM in Almeira gewonnen, aber Frankreich siegte haarscharf. Was sind die Gründe?
  • Boule mit 3 Spielern, nicht wirklich prickelnd? Aber so macht es richtig Spaß!

In Kürze: Aus Thailand, nicht aus Frankreich

Foto (1): Decathlon Sportartikel GmbH & Co. KG, Plochingen

Die Boule-Kugeln von La Franc und Geologic kommen aus der gleichen Fabrik in Thailand. Foto(1): FBT, Bangkok

Diese Kugel von La Franc wird auch unter einer anderen Marke angeboten

Wir haben Hinweise gefunden, dass ein bekannter französischer Anbieter von Petanque-Kugeln nicht in Frankreich produziert, sondern in Fernost. Lasst euch überraschen!

Die neuen Boule-Kugeln von Toro Petank

Gerade entdeckt: Toro Petank ist eine neue Marke von Turnier-Kugeln. Die in Frankreich hergestellten Kugeln sind als Karbon- oder Edelstahlkugeln erhältlich.

Abbildungen (2): Toro Petank


Hinter der neuen Marke steht der Luxemburger Charles „Claudy“ Weibel, 2015 Weltmeister im Tete-a-Tete. Ob und wann oder bei wem die Kugeln in Deutschland zu kaufen sind, finden wir noch raus.

Weitere Infos: http://toropetank.fr

Olympiade in Paris ohne Petanque?

Es wäre so schön gewesen, wenn Petanque zur Olympiade 2024 in Paris offizielle Disziplin würde. Aber aus der Traum! Wie die größte Pariser Boulevardzeitung meldete, gehört Petanque nicht zu den olympischen Sportarten im Mutterland des Spiels.

Damit die Olympiade etwas jünger daherkommt, hat das Organisationskommittee statt dessen Klettern, Breakdance, Skateboarding und Surfen, das schon 2020 in Tokio olympisch wird, ins Programm genommen.

Allerdings sind dies nur Vorschläge, die bis Ende Juni 2019 vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) bestätigt werden müssen. Als unverhandelbar gilt nur die Obergrenze von maximal 10.500 Athleten, die an den Spielen teilnehmen dürfen.

Ganz neu: Der Bouli Katalog 2019

Zum 10-jährigen Bestehen von Bouli aus dem schwäbischen Mühlacker ist nun der 10. Katalog des Hauses erschienen. Hier gibt’s so gut wie alles, was ein Petanque-Spieler so braucht.

Im Programm sind die Turnierkugeln von MS, Boule Bleue und Obut. Neu im Sortiment: Die Kugeln von Boulenciel aus Italien. In die Oberfläche sind farbige Punkte aus Kautschuk eingelassen, was von der FIPJP offiziell zugelassen wurde.

Was den A5-Katalog so wertvoll macht, sind die vielen Infos für aktive Spieler: Wie man die richtige Boule-Kugel findet oder die offiziellen Petanque-Regeln. Eine Besonderheit sind die Textilien und Druckwerbung des Unternehmens. Der Hintergrund: Die Inhaber Adel und Matthias besitzen einen Zeitungsverlag mit angeschlossener Werbeagentur für Druck- und Werbetechnik.

Weitere Infos: www.bouli.de

Der Grand Slam ist neu aufgestellt

Archivfoto vom Hofgartenturnier 2018 in München

Da die Berlinaise/German Open nicht mehr stattfindet, sind das die vier deutschen „Grand-Slam-Turniere“ für 2019:

  • Salatgartenturnier in Berlin vom 19. bis 21. April
  • Hofgartenturnier in München vom 12. bis 14. Juli
  • Mittel­rheinpokal in Bacharach vom 27. bis 28. Juli
  • Triplette­-Turnier der Groß-Gerauer Bouletage

Weitere Infos: https://www.grand-prix-allemagne.de/turniere

Vorfreude aufs Hofgartenturnier

Mit diesem Plakat informiert die 1. Münchner Kugelwurfunion über das 37. Hofgartenturnier. Das Foto zeigt Mike Pegg, Präsident der Confederation Europeenne de Petanque, der 2018 nach München gereist war. Rechts im Bild applaudiert Sebastian Lechner, Präsident des Bayerischen Petanque-Verbandes.

Weitere Infos: www.mkwu.de

 

Aus dem Markt der Boule-Kugeln

  • Der französische Hersteller Integrale, gegründet 1923,  hat den Betrieb endgültig eingestellt. Zuletzt war nur noch die Bronzekugel „As de Carreau“ erhältlich, die wegen ihres Laufgeräusches die „Klingelkugel“ genannt wurde.
  • Dylan Rocher, der wohl erfolgreichste Petanque-Spieler unserer Zeit, hat den Sponsor gewechselt. Nach 8 Jahren mit dem französischen Kugelhersteller KTK spielt „Didi“ seit Anfang des Jahres mit der Obut ATX, 73 mm und 680 g.
  • Aus Casablanca in Marokko stammen die Boule-Kugeln der neuen Marke „Boule Blanche“.

    Foto (1): Boule Blanche, Casablanca

    Die Kugeln haben ein sandgestrahltes Finish und sind aus Edelstahl oder Karbonstahl. Laut Hersteller wurden die Kugeln bereits durch die FIPJP zertifiziert. Seien wir gespannt, wann sie zum ersten Mal auf unseren Boule-Plätzen gesichtet werden.