Aus dem Markt der Boule-Kugeln

  • Der französische Hersteller Integrale, gegründet 1923,  hat den Betrieb endgültig eingestellt. Zuletzt war nur noch die Bronzekugel „As de Carreau“ erhältlich, die wegen ihres Laufgeräusches die „Klingelkugel“ genannt wurde.
  • Dylan Rocher, der wohl erfolgreichste Petanque-Spieler unserer Zeit, hat den Sponsor gewechselt. Nach 8 Jahren mit dem französischen Kugelhersteller KTK spielt „Didi“ seit Anfang des Jahres mit der Obut ATX, 73 mm und 680 g.
  • Aus Casablanca in Marokko stammen die Boule-Kugeln der neuen Marke „Boule Blanche“.

    Foto (1): Boule Blanche, Casablanca

    Die Kugeln haben ein sandgestrahltes Finish und sind aus Edelstahl oder Karbonstahl. Laut Hersteller wurden die Kugeln bereits durch die FIPJP zertifiziert. Seien wir gespannt, wann sie zum ersten Mal auf unseren Boule-Plätzen gesichtet werden.

Schreibe einen Kommentar