Das Handy als Schiedsrichter

Gerade im AppStore entdeckt: „Le Boulometre“ berechnet den Abstand der Boule-Kugeln zur Sau und zeigt deren Rangfolge an. Die App ist für das iPhone und Android kostenlos erhältlich.

Nach dem Starten der App hält man das Smartphone über das Kugelbild und justiert die Ausrichtung. Im Foto markiert man die Sau und die nächsten Kugeln, und schon erscheint das Foto des Kugelbildes mit einer Nummerierung der Kugeln. Voila!

Daran sollte man sich aber gewöhnen: „Le Boulometre“ ist nur in der französischen Version erhältlich. Wie sich die App auf dem Boule-Platz bewährt, haben wir ausführlich getestet. Das Resultat vorweg: Auf dem Platz hat sich die App nicht bewährt. Das hat mehrere Gründe:

  • Die Icons zur Bedienung sind relativ klein. Nun sind die meisten Boule-Spieler keine Jugendlichen mehr und tun sich bei der Navigation entsprechend schwer.
  • Der Mittelpunkt der Zielkugel und der Kugeln muss manuell justiert werden. Daraus ergibt sich eine Ungenauigkeit im Millimeterbereich, aber gerade darauf kommt es beim Nachmessen an.
  • Die Abstände der Kugeln zur Sau werden nicht mit einer Maßangabe angezeigt, sondern nur in der Rangfolge der Kugeln.