Wohl dem, der einen hat

Heute ist der 1. April. Ich möchte daher etwas über einen nützlichen Gegenstand schreiben, den jeder Spieler dabei haben sollte: Das Boule-Tuch, der Lappen.

Die offiziellen Petanque-Regeln verlangen in „Artikel 16 – Das Werfen der Kugeln“ ganz eindeutig: „Bevor ein Spieler spielt, muss er seine Kugel von allen ihr anhaftenden Fremdkörpern und Schmutzspuren reinigen.“

In der Praxis geht das am besten mit dem besagten Lappen. Und ungezählte Dinge mehr: Wenn im Hochsommer die Handflächen schwitzen, wenn man im Winter eiskalte Kugeln halten muss, man verschüttet ein Getränk oder man möchte sich irgendwo hinsetzen. Voila!

Nur zwei Dinge solltet ihr beachten:

  • Verleiht niemals euren Boule-Lappen!
  • Bittet niemals einen anderen Spieler, seinen Lappen benutzen zu dürfen.

Das ist kein Aprilscherz, sondern für alle das Beste. Allez les Boules!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.