Formvollendet

Mein Boule-Freund Christoph, er stammt aus Chateauroux im Herzen Frankreichs, hat den elegantesten Wurfstil, den ich kenne. Hier verrät er seine Technik:

• Während des Spiels stehst du vor der Sau
• Vor dem Wurf gehst du zur Sau: Wo liegen die anderen Kugeln?
• Auf dem Weg zum Wurfkreis liest du den Boden
• Im Wurfkreis zeigt dein rechter großer Zeh zur Sau
• Dein linker Fuß steht parallel zum rechten, aber etwas zurückgesetzt
• Du richtest dich gerade auf
• Du suchst den Auftreffpunkt
• Du senkst deine rechte Schulter, aber nicht zu tief
• Du nimmst eine Kugel in die linke Hand und winkelst den Arm ab
• Du rollst die rechte Hand ganz nach hinten ein. ARM GERADE!
• Du holst mit dem rechten Arm ganz weit nach hinten aus. ARM GERADE!
• Du lässt die Kugel durchschwingen, aber keine Körperspannung, keine Kraft, ARM GERADE!
• Während des Schwungs wippst du nach vorne auf die Zehen
• Zum Legen: Du lässt die Kugel ganz weit nach oben schwingen. ARM GERADE!
• Zum Legen: Beim Loslassen gibst du der Kugel einen Rückdrall mit. ARM GERADE!
• Zum Schießen: Du lässt die Kugel mit waagrechtem Arm los. ARM GERADE!
• Du bleibst so lange im Wurfkreis stehen, bis die Kugel ausgerollt ist.

Merci beaucoup, Christoph!

(Diese Anleitungen sind für Rechtshänder. Wer mit dem linken Arm spielt, wechselt die Begriffe einfach aus.)

Bald gibt’s hier das zu lesen

In Kürze werdet ihr hier diese Geschichten finden:

  • Der magische Kreis – und wie man ihn berechnet
  • Leg‘ dahin! Spiel‘ so! Ein simpler, aber bewährter Trick für Anfänger
  • In Schönheit sterben. Darum lebt eine der schönsten Boule-Kugeln nicht sehr lange
  • Im Juli berichten wir über zwei Superturniere, eines am Mittelmeer, das andere in Bayern.
  • Boule und Petanque als Wirtschaftsfaktor. Eine Story, die vielleicht keine ist.

Drei Tipps für Anfänger

  • Französisches Sprichwort: „Arm gerade, Kugel egal. Arm nicht gerade, Kugel egal.“ Kurz: Senke die Schulter deines Wurfarms, das wirkt.
  • Sprichwort 2: „Boule devant, boule d’argent.“ Eine Kugel vor der Sau ist Gold wert, also lieber zu kurz legen als zu lang.
  • Stehe auf Höhe der Sau! Vom Wurfkreis sieht das Bild ganz anders aus als vorn. Wenn vom Kreis wieder einmal gefragt wird: „Wer hat den Punkt?“, dann weißt du, dass du vorne besser informiert bist.